Gesundheitsökonomie

79,00

Kurzbeschreibung Gesundheitsökonomie

Beschreibung

Die Gesundheitspolitik gehört in fast allen industrialisierten Ländern zu den besonders kontrovers diskutierten Politikfeldern. Das liegt u.a. an der enormen Bedeutung, die das Gesundheitswesen für die Länder sowohl als Kostenfaktor als auch als Beschäftigungsbereich darstellt. Der medizinisch-technische Fortschritt, der demographische Wandel und die steigenden Sozialausgaben stellen alle Staaten vor besondere gesundheitspolitische Herausforderungen. Dieser Kurs beschäftigt sich auf grundsätzliche Art und Weise mit diesen und weiteren Herausforderungen und verfolgt dabei das Ziel, dass die Lernenden über ein Verständnis der Hintergründe, Erklärungsansätze und möglichen Lösungsstrategien der gesundheitspolitischen Auseinandersetzungen verfügen sollten. Sie sollen in der Lage sein, Reformansätze und deren Implementierungschancen kritisch unter Bezugnahme auf ausgewählte theoretische und methodische Ansätze einordnen und beurteilen zu können. Außerdem sollen Sie die Besonderheiten des österreichischen bzw. deutschen Gesundheitswesens im internationalen Vergleich einordnen können und daran anknüpfend Aussagen über die Vergleichbarkeit gesundheitspolitischer Strategien und Erfolge in verschiedenen Ländern treffen können.